Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Freunde
    klein-arpke
    hassklinge
    - mehr Freunde

Links
  it's a sick world
  Daily Webcomics
  der jonas
  Rosa, NZ
  mein "Kleiner" bruder


http://myblog.de/mrdurden

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
blubb blubb

das ätzt: tagsüber fallen mir immer ungefähr hundert dinge ein, die ich schreiben will. aber wenn ich dann endlich dazu komme, sind se alle wech! ge-mein-heit!

hab heute wieder n 9 stunden tag geschoben... trotzdem habe ich es in dieser woche schon geschafft, das erste von den 12 studienheften durchzuarbeiten. werd mal sehen, dass ich morgen vormittag die einsendeaufgabe loskriege und dann bin ich wiedermal gespannt. hab also morgen spätdienst, sonntag früh und danach kp. ich glaube, wenn ich nicht auf mein recht bestehen würde, einen zweiwöchigen dienstplan zu bekommen, könnte ich nich mal für die nächsten 2 tage sagen, was ich fürn dienst mache ... so far, bis dann

Tyler

home: 7

end: 91

2.3.07 20:35


Werbung


fenster putzen

also: wir haben im erdgeschoss ca 70 innenliegende fensterflächen. die sollen (theoretisch) jeden tag gereinigt werden (also nur, wenn auch betrieb ist). das komplette programm dauert ca. 1,5-2 std. innerhalb dieser 2 std arbeit wird also der schmutz eines gesammten tages (24h, mehr oder weniger) entfernt. verzichtet man nun allerdings einen tag darauf, die scheiben zu putzen, um die arbeit am nächsten tag trotzdem wieder zu verrichten, wird bei gleichbleibender arbeitszeit doppelt so viel schmutz entfernt - nämlich der schmutz von 2 tagen, sprich 2*24h=48h. folglich hat sich doch die effektivität der arbeit (mit angenommener formel eff=nutzen/(zeit)aufwand ) verdoppelt: der nutzen ist doppelt so groß und der zeitaufwand bleibt gleich. setzt man noch einen weiteren tag aus, so wird die effektivität sogar auf 300% des standarts angehoben. man muss jedoch beachten, dass der zeitliche aufwand nicht konstant bleibt. die veränderung ist jedoch bei wenigen "aussetz-tagen" noch so gering, das sie vernachlässigt werden kann.

also dann, freund, effektiviert eure arbeit! mfg

Tyler

zeit bis heim: 4 tag (und dann urlaub, strike!)

zeit bis ende zivildienst: 87

p.s.: java is toll

5.3.07 22:58


was es nicht alles gibt

guckt mal, was ich (mit ein bisschen hilfe, *grins*) gefunden hab :



MUAHAHAAAHAHA
6.3.07 19:55


dummheit stirbt nie

zuerst: ja, rosa, den hab ich bei dir gefunden. aber geklaut ist zweifelsfrei übertrieben! immerhin kann man diese dinger frei bekommen! abgekupfert trifft es vielleicht eher...

@topic: ich saß gerade so an meinem pc, bisschen programmieren, nebenbei delta-radio hörn. wunschzeit dingsda halt. ruft n typ an, bla bla wünsch mit dies das, bin heute abend noch bei meiner freundin auf ner party. moderatorin: "wer hat den geburtstag, deine freundin?" er:"ne, ihr zwilling." sie:"ja, aber ... *ein bisschen verwirrt/verwundert* aber is das nich bei zwillingen dann immer so, dass beide am gleichen tag geburtstag haben?" er:"ja, weiss ich nich, bin ihc nich so auf dem laufenden mit zwillingen und so. is auch meine erste freundin, die n zwilling hat." OMG, SCHEISSE BIST DU DUMM!!! naja, ich hatte auf jeden fall kräftig was zu lachen. war auch nötig, heute wieder 7 std drecksarbeit... aber dafür is ab morgen wochenende. und das ne ganze woche lang XD. und dann gehts ab, nach fronkreusch!! also denn, ab morgen gibts urlaubsgrüße

mfg

tyler

zeit bis heim: eins tage

zeit bis ende des zivildienstes: 84

8.3.07 18:49


ääh ... keine ahnung (titel stinken ..)

warum schreibst du denn nicht mehr? - naja , eh .. hi auch! ich war doch über eine woche gar nicht da!

naund? du hast jetzt seit guten ZWEI wochen nich mehr geschrieben! - ok, pass auf: letzte .. nein. nach dem letzt eintrag (ein donnerstag), am darauf folgenden freitag bin ich hier weg gekommen. zuhaus an, die letzten sachen packen und möglichst früh zu bett. nächsten morgen um halb sieben auf die straße. zwei übernachtungen bei timo (in krehfeld) > 4 std fahrt. am montag dann noch ein bischen früher weiter richtung paris, zum disneyland! >5std fahrt + pause + verfahren. da zwei übernachtungen und zwei wundervolle, wenn auch sehr erschöpfende tage verbracht. danach die ... pf, 50 (?) km nach paris rein und dort nochmal 2 übernachtungen. da wir von dort aus am freitag wieder ganz früh losgefahren sind, gab es hier nur einen kompletten tag zu verbringen. der wurde dafür auch mit einem neunstündigen spaziergang durch die stadt ausgestaltet. am freitag dann wie gesagt wieder früh los. allerdings ein bisschen später als die ersten beiden male, um im hotel noch das frühstück abzugreifen. also die 5std zurück nach bonn, zu bönny! dort noch eine nacht verbracht und dann wieder auf nach hause. sprich samstag zurück. unterwegs hat die reike 3 mal angerufen, ich konnte sie allerdings als ich dann zu hause war nicht erreichen ... schade ... unternehmen wollte an dem abend irgendwie keiner mehr was ... oder ich hab nich die richtigen leute gefragt ... bzw nicht erreicht, s.o. also nur noch der anwesenden familie erzählt, wies war. und dann um halb 2 sowas ins bett. uff. sonntag ... keine ahnung .. hm. abends jedenfalls bankidiotentreff in heimischer umgebung. die um eins rausgeschmissen, weil sowohl timo als auch ich den nächsten morgen früh raus mussten. wir haben uns dann nur noch ein bisschen unterhalten. und dann ... noch ein bisschen. und dann noch ein bisschen mehr. um halb drei haben wir beschlossen, dass es kaum noch lohnt zu bett zu gehen. um halb 6 haben wir kaffee gekocht und um halb 7 habe ich das haus dann wieder verlassen, um hier in die JH zurückzukehren.

ja, das war die urlaubswoche. aber seit dem bist du ja nu schon wieder 6 tage zurück. erklärung? - hm .... 1. abend zu müde, 2. abend keine lust/immernoch zu müde, 3. abend kein netzt, 4. abend rechner aus (und nix passwort, is sich logisch!), 5. abend ausrede[4], und heute bin ich doch tatsächlich schon wieder hier. *smile*

und gibts in der letzten woche noch was nennenswertes neues? - hm ...ich hab ja vor dem urlaub meine ersten beiden Fernunterrichtseinsendeaufgaben abgeschickt. die erste war bereits zurück, als ich wiedergekommen bin. mit voller punktzahl ein eins (sehr gut)! am freitag (... gestern) hab ich dann die aufgaben vom dritten heft eingeschickt. und heute habe ich die vom zweiten zurückbekommen. ein kleines defizit, dass ich aber mittels anderer stärken wieder wett machen konnte, eine eins(sehr gut)! hehe. in der zwischenzeit bin ich auch schon mit dem vierten studienheft etwas über halb durch. ich denke, die aufgaben zu dem heft werde ich wohl so mitte nächster woche abschicken. damit wäre ich dann mit meinem einjährigen fernstudium innerhalb von 4einhalb wochen bereits zu einem drittel durch. (notiz an mich: ich muss unbedingt in erfahrung bringen, ob sich das finanziell positiv auswirken könnte.... WICHTIG!). tja .... sonst ... ich denke, ich hab genug geschrieben. ich hab keinn bock mehr und ihr habt mit sicherheit auch keine lust, noch mehr zu lesen.

zum schluss noch einmal danke an Phy und Ly! java ist toll *smile* (ich weiss, es kann bald keiner mehr hören .... na und ? mir doch egal...)

nxt homecoming: 8 days ahead

end of ZD: 68 days

blah, tschö, bis dann

Tyler

24.3.07 21:43


so viel zu tun - und so wenig schlaf, menno

ja,... das spiel ... ich hatte einfach nich mehr die gelegenheit dazu, noch irgendwie / wann bei euch vorbeizufahren. und ob mir die möglichkeit dazu offen steht, wenn ich jetzt wieder nach hause komme, ist fraglich. aber ich werds auf alle fälle mitbringen (habs doch tatsächlich ausversehen mit hierher verschleppt. naja, wos dann schoma da war, konnte ichs ja auch gleich noch installieren ^^). und @reike: dein spiel bring ich dir auch wieder mit.

jetzt zu dem punkt "wenn ich jetzt wieder nach hause komme": mein nächster freiblog- äh -block steht an. ich komme am 1.4. abends zuhause an (kein scherz :P ) und muss am K-Freitag wieder wech. is also quasi so die woche vor ostern, was demnach auch heißt, dass ich zum osterfeuer nich da bin. schade. laut neusten überschlagsrechnungen habe ihc noch ziehmlich genau 28 arbeitstage. muhaha. aus diesen berechnungen geht der 5.5. (blinklichtumrandet) als letzter arbeitstag hervor. hm, wird wohl langsam zeit, mal wieder bewerbungen zu schreiben ... um nochmal auf den freiblock zurück zu kommen: ich bin  (wie immer) für alles offen. wer is denn so da? oder seid ihr alle im osterurlaub? bzw mit prüfungsvorbereitungen beschäftigt ^^?

nun @topic: irgendwie werden die nächte immer kürzer. noch vor ein paar wochen war es morgens stockenduster, wenn ihc mich aus dem bett gequält habe. mittlerweile erleuchtet die aufgehende sonne das zimmer selbst durch die zugezogenen gardinen so hell, dass ich einen evtuellen spätdienst kaum noch genießen kann. abends ein ähnlicher effekt: während es vor ein paar wochen zum arbeitsende hin abends schon schön dunkel wurde, werde ich mittlerweile während des gesammten abwaschs von der abendsonne geblendet. und mit der schwindenden länge der nacht steigt scheinbar auch meine relative / subjektive müdigkeit. mag sein, dass ich weniger schlaf brauche, aber ich bekomme auch weniger. auch wenn das wohl größtenteils an mir liegt.

so. meldet euch, wenn ihr was unternehmen wollt. bis dann, mfg,

TyleR

tage bis zum nächsten heimaufenthalt: 3

tage bis zum ende des zivildienstes: 64

29.3.07 15:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung